Donnerstag, 21. Mrz 2019, 15:30 - 17:00 iCal

Jüdischer Zeitzeuge Kurt Gutfreund (Wien–Chicago)

Anlässlich der Eröffnung des Mahnmals für die ermordeten österreichischen Jüdinnen und Juden in Maly Trostinec (Weißrussland) am 28. März 2019 ist der Holocaust-Überlebende Kurt Gutfreund in Wien zu Gast und wird im Rahmen der Übung "Dokumentieren, Schreiben und multimediales Publizieren" über sein Leben und Überleben sprechen.

 

Zentrum für Translationswissenschaft – SR 6
Gymnasiumstraße 50 , 1190 Wien

Sonstiges


Antwortpostkarte, die Kurt Gutfreund aus Theresienstadt nach dem Erhalt eines Pakets an die im jüdischen Kinderheim in Wien arbeitende Krankenschwester Mignon Langnas schrieb. (USHMM)

Zur Webseite der Veranstaltung


Veranstalter

Zentrum für Translationswissenschaft


Kontakt

Elisabeth Fraller
Institut für Romanistik
+43-1-4277-58101
elisabeth.fraller@univie.ac.at