Mittwoch, 13. Mrz 2019, 18:00 - 20:00 iCal

Lesung | Marek Šindelka - Der Fehler

Lesung

Tschechisches Zentrum Wien
Herrengasse 17, 1010 Wien

Buchpräsentation, Lesung


Aus Fehlern lernt man, so wird behauptet. Welcher aber war der alles entscheidende im Leben der Hauptfigur des Roman-Bestsellers „Der Fehler“? Der preisgekrönte Autor Marek Šindelka liest ausgewählte Textpassagen aus seinem Debütroman, das Prosa und Poesie, Traum und Wirklichkeit im Stile einer Detektivgeschichte mit Horrorelementen vereint. Moderiert wird der Abend mit Marek Šindelka von Doris Kouba, die die deutsche Übersetzung des Werkes lieferte.

 

Kryštof war seit jeher anders. Ein Eigenbrötler, ein Außenseiter. Von klein auf fürchtete er sich beispielsweise vor der Herkulesstaude, einer Giftpflanze, vor der ihn seine Mutter einst eindringlich warnte. In der Schule hatte er schlechte Noten und nur zwei Freunde – Andrei, einen Jungen aus dem Kinderheim und Nina, ein Mädchen, seine schicksalhafte große Liebe. Durch sein Hobby, fleischfressende Pflanzen zu kreuzen, beginnt er auf dem Schwarzmarkt mit seltenen, vom Aussterben bedrohten Pflanzenarten zu handeln. Als er nach ein paar Jahren wieder auf Nina trifft, beschließen sie, zusammen ein neues Leben zu beginnen. Um dafür genug Geld zu sammeln, nimmt Kryštof einen letzten Auftrag an. Er ahnt zu dieser Zeit allerdings nicht, auf was er sich eingelassen hat…

 

Nach Šindelkas Vorlage ist auch der gleichnamige Comic mit Zeichnungen von Vojtěch Mašek entstanden.

 

Während der Veranstaltung können Sie das Buch Der Fehler von Marek Šindelka in deutscher Sprache käuflich erwerben!

 

Marek Šindelka (*1984) studierte Kulturologie an der Philosophischen Fakultät der Karls-Universität Prag und Drehbuch an der Filmakademie in Prag. Als sein schriftstellerisches Debüt gilt die Sammlung Strychnin und andere Gedichte für die ihm der Jiří-Orten-Preis verliehen wurde. Zu großer Beliebtheit bei LeserInnen gelangteauch der Band Mapa Anny. Für die Bücher Zůstaňte s námi und Únava materiálu hat er den Preis Magnesia Litera erhalten.Seine letzte Publikation ist der Comic Svatá Barbora, an dem er mit Vojtěch Mašek und Marek Pokorný sechs Jahre lang arbeitete. Seine Bücher wurden bereits in sechs Sprachen übersetzt.

 

Die Veranstaltung wird im Rahmen des "Tschechischen Kulturjahres in deutschsprachigen Ländern" realisiert.

 

 

Fotografie © Vladimír Šigut

Zur Webseite der Veranstaltung


Veranstalter

Tschechisches Zentrum Wien


Kontakt

Anežka Jab?rková
Tschechisches Zentrum Wien
+4315352360
ccwien@czech.cz