Freitag, 22. Mrz 2019, 14:00 - 18:00 iCal

Philosophie in der Tragödie -

Tragödie in der Philosophie.

Workshop im Rahmen der Ganph-Arbeitsgemeinschaft

"Philosophische Literatur - Literarische Philosophie"

Bibliotheksraum II des Instituts für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein
Universitätsring 1, 1010 Wien

Tagung


Weitere Termine

Samstag, 23. Mrz 2019, 09:00 - 13:00

Der Workshop widmet sich dem wechselseitigen Einfluss von Philosophie und Tragödie in der Antike.

Dabei wird zum einen der Frage nachgegangen, inwiefern und in welchen Formen die Tragödie in der philosophischen Diskussion der griechischen und römischen Antike fruchtbar gemacht wird.

Im Zentrum dieses Teils der Veranstaltung stehen Platon, Chrysipp und Cicero.

Zum anderen wird am Beispiel Senecas, der beide thematischen Seiten des Workshops in Personalunion vereint, der Einfluss philosophischer Reflexion auf die Tragödie diskutiert.


Veranstalter

Arbeitsgruppe "Philosophische Literatur - Literarische Philosophie" der Gesellschaft für antike Philosophie


Kontakt

Dr. Nils Kircher
Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein
0043/(0)1-4277-41913
nils.kircher@univie.ac.at