Freitag, 08. Mrz 2019, 08:00 - 18:00 iCal

2. Tagung junger Europarechtler*innen 2019

Interdisziplinäre europarechtliche Tagung zu dem Thema „Autoritäres vs Liberales Europa“

Universität Wien, Juridicum – Dachgeschoss
Schottenbastei 10-16, 1010 Wien

Tagung, Konferenz, Kongress, Symposium


Die Tagung junger Europarechtler*innen geht nach einem erfolgreichen Auftakt 2018 in die zweite Runde und findet am 8. März 2019 wieder am Juridicum in Wien statt.

 

Die eintägige Nachwuchstagung versteht sich als interdisziplinäre Plattform und soll jungen Jurist*innen die Möglichkeit bieten, ihre eigene Forschung und Ideen durch Vorträge einem breitem Publikum zu präsentieren und einer fächerübergreifenden Diskussion vor dem Hintergrund aktueller Themen mit europarechtlichem Bezug zugänglich zu machen.

 

Inhaltlich steht die Nachwuchstagung unter dem Generalthema „Autoritäres vs Liberales Europa“. Das Thema versteht sich als breiter Überbau für diverse aktuelle Fragen unterschiedlicher rechtswissenschaftlicher Disziplinen an der Schnittstelle zum Europarecht. Hier sollen im Kontext gegenwärtiger Herausforderungen vor allem – aber nicht nur – autoritäre und liberale Entwicklungen im Zusammenhang mit der Debatte zur Zukunft und den Werten, aber auch mit dem Binnenmarkt und der sozialen Dimension der Europäischen Union diskutiert werden.

Zur Webseite der Veranstaltung


Veranstalter

Universität Wien, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Abteilung für Europarecht


Um Anmeldung wird gebeten


Kontakt

Maria Anna Berlakovich
Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung
Europarecht
+43 1 4277 35903
sekretariat.europarecht@univie.ac.at