Donnerstag, 21. Mrz 2024, 17:15 - 18:45 iCal

Arat – der Dichter und die Sterne

Lesung ausgewählter Passagen aus Arats Phainomena

Planetarium Wien
Oswald-Thomas-Platz 1, 1020 Wien

Buchpräsentation, Lesung


Der Legende zufolge gab König Antigonos seinem Hofdichter Arat ein Astronomielehrbuch in die Hand und sagte: „Mach mir ein Gedicht daraus!“

 

Aratos von Soloi (ca. -314 bis -249) schuf daraus ein mehr als Tausend Verse langes und hochgelehrtes Gedicht über die „Phainómena“, die Himmelserscheinungen (und Wetterzeichen).

 

Darin vereinigt er die stoische Philosophie seiner Zeit mit Anklängen an das archaische Lehrgedicht „Werke und Tage“ des Hesiod und an die traditionelle Mythologie. Seinem gebildeten Publikum verschafft er die ästhetischen Reize ausgefeiltester Poesie im fiktiven Rahmen einer astronomischen Abhandlung für Seefahrer und Bauern.

 

Die Lesung bietet mit ausgewählten Passagen einen Einblick in dieses wirkmächtige Meisterwerk. Was Arat beschreibt und erklärt, lässt sich am Sternenhimmel des Planetariums mitverfolgen.

Zur Webseite der Veranstaltung


Veranstalter

Institut für klassische Philologie + Zeiss Planetarium Wien


Kosten

€10 pro Person

Kontakt

Doris Vickers
Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein
+43427741903
klassischephilologie@univie.ac.at