Dienstag, 14. Mrz 2023, 17:00 - 19:00 iCal

Kompetenzverteilung im Gesundheitswesen

Warum ist das Gesundheitswesen in Österreich so kompliziert?

Alte Kapelle am Campus der Universität Wien
Spitalgasse 2-4 / Hof 2.8, 1090 Wien

Diskussion, Round Table


Im Jahr 2023 stehen Finanzausgleichsverhandlungen an, die auch über die zukünftige Finanzierung des Gesundheitswesens entscheiden werden. Schon jetzt wird von Seiten verschiedener Akteur:innen, allen voran den Landeshauptleuten, angekündigt, dass es große Änderungen im Gesundheitswesen geben muss, um dessen Weiterentwicklung sicherzustellen.

Aus diesem Anlass möchte das Institut für Ethik und Recht in der Medizin interessierten Zuhörer:innen die Gelegenheit bieten, einen Überblick über die dahinter stehende Thematik des komplexen Aufbaus des österreichischen Gesundheitswesens zu bekommen. Dementsprechend soll der derzeitige Zustand des österreichischen Gesundheitswesens aus juristischer, medizinischer und der Sicht eines Gesundheitsjournalisten beleuchtet werden.


Veranstalter

Institut für Ethik und Recht in der Medizin, Österreichische Plattform für Patientensicherheit, LBI Digital Health and Patient Safety


Um Anmeldung wird gebeten


Kontakt

Sophie Zeis BA
Institut für Ethik und Recht in der Medizin, Universität Wien
01/4277 22201
ierm@univie.ac.at