Freitag, 31. Mrz 2017, 16:30 - 19:00 iCal

10 Jahre Ignaz-Lieben-Gesellschaft

Geschichte der Naturwissenschaften und Technik in Zentraleuropa:

Aufgaben und zukünftige Herausforderungen

TU Wien
Getreidemarkt 9, Plus-Energie-Hochhaus, TUthe-Sky (11.Stock) , 1010 Wien

Tagung, Konferenz, Kongress, Symposium


vor etwas mehr als 10 Jahren wurde die Ignaz Lieben-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaftsgeschichte auf dem Gebiet der ehemaligen Habsburgermonarchie ins Leben gerufen. Mit einer eigenen Veranstaltung am Freitag, den 31. März von 16:30 bis 18:30 Uhr wird nun die Gelegenheit wahrgenommen, auf die überaus erfolgreiche Tätigkeit der Gesellschaft zurückzublicken und daran anschließend über künftige Aufgaben gemeinsam zu diskutieren.

 

Zu diesem Anlass spricht Univ. Prof. Dr. So?a Štrbá?ová aus Prag, ehemalige Präsidentin der European Society for History of Science, zum Thema „_Cooperation in the History of Science in Central Europe - Facts and Prospects_“.


Veranstalter

em. o. Univ.-Prof. Dr. Mitchel Ash


Kontakt

Dr. Birgit Nagy-Glaser
Universität Wien
Institut f. Geschichte
01-4277-40835
birgit.nagy-glaser@univie.ac.at