Donnerstag, 03. Mrz 2016, 19:00 - 21:00 iCal

Jameleddine Ben Abdeljelil

Das Unbehagen an der Tradition im Islam - Bruch und Kontinuität

Hörsaal des Instituts für Orientalistik, Uni-Campus, Hof 4
Spitalgasse 2, 1090 Wien

Vortrag


Dr. Jameleddine Ben Abdeljelil: Junior Professor und Leiter der Abteilung für islamische Theologie/Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

Die Tendenz, sich an den Konsens als Maxime zu halten, innerislamischeDiversitäten zu homogenisieren und Gegensätze zu harmonisieren, ist ein strukturelles Charakteristikum der islamischen Ideengeschichte und hat vielerlei Aspekte und Manifestationsformen. Solche können wir in der islamischen Diskurslandschaft als methodische Ansätze und Strukturen wiederfinden, sei es in der Jurisprudenz, in der islamischen Theologie (Kalam), in der Philosophieoder in der Geschichtsschreibung. Dieses harakteristikum prägt die islamische Kultur und Lebensweise der Muslime noch gegenwärtig.

 

 

Zur Webseite der Veranstaltung


Veranstalter

Wiener Gesellschaft für interkulturelle Philosophie


Kontakt

Ulli Mayer
Institut für Wissenschaft und Kunst
43 1 317 43 42
ulli.mayer@iwk.ac.at