Donnerstag, 26. Mrz 2015, 20:00 - 22:30 iCal

36 Minuten. Und so viel zu erzählen.

Kurzdokumentation im Top Kino

TOP Kino
TOP Kino, Rahlgasse 1, 1060 Wien

Kultur


Acht Studentinnen berichten vom Studienalltag aus Perspektive der Frau im 21. Jahrhundert. Es werden Menschen porträtiert, die sich einst wie heute zu einem Studium bzw. einer wissenschaftlichen Karriere an der Universität Wien entschieden haben. Von den späten und sehr schwierigen Anfängen, über die Weltkriegszeit bis zu den Unterschieden zur heutigen Zeit wird aufgezeigt, was sich verändert hat und was noch verändert werden muss.

Konzeptuell betreut wurde der Beitrag von der Sprachsoziologin und Diskursforscherin Ruth Wodak und von der Diskursforscher_in Mischa Messer.

Flora Löffelmann: Konzeption, Regie, Schnitt

Bernhard Probst: Schnitt

Katharina Löffelmann: Kamera, Grafik

Nils Schröder: Ton, Musik Jakob Grasböck: Bewegte Kamera, Animation

Eröffnung durch Heinz W. Engl, Rektor der Universität Wien

Nach der Vorführung laden wir zu Sekt und Brötchen ein!


Veranstalter

Universität Wien


Kontakt

Hanna Möller
Uni Wien
1427717543
hanna.moeller@univie.ac.at