Donnerstag, 05. Mrz 2015, 15:00 - 19:00 iCal

Do it! Yourself?

Fragen zu (Forschungs-)Praktiken des Selbermachens

Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien
Hanuschgasse 3, 1010 Wien

Tagung, Konferenz, Kongress, Symposium


Weitere Termine

Freitag, 06. Mrz 2015, 09:30 - 19:00

Samstag, 07. Mrz 2015, 09:00 - 13:00

Das Selbermachen ist eine selbstverständliche Praxis in Alltagen, als DIY erfährt es derzeit eine Hochkonjunktur. Die Tagung zielt einerseits auf die kritische Revision von Mythologisierungen des Phänomens ab, andererseits wird die Auseinandersetzung mit Praktiken des Selbermachens auf eine empirisch fundierte Basis gestellt.

Die vielfältigen ökonomischen Dimensionen des Selbermachens (die etwa für die Kulturwirtschaft einer Stadt wie Wien eine erhebliche Rolle spielen, die auch für eine Veränderung von Konsumkulturen stehen) wurden bislang deutlich vernachlässigt. Daher rückt „Do it! Yourself? Fragen zu (Forschungs-)Praktiken des Selbermachens“ die wirtschaftlichen Ebenen dieses Handelns sehr unterschiedlicher AkteurInnen und Gruppen – neben sozialen, historischen, biographischen Bezügen – in den Vordergrund.

In den Beiträgen werden die Relationen und Dynamiken zwischen Dingen und Räumen, AkteurInnen und deren Szenen wie auch zwischen Diskursen und Praktiken diskutiert.

Eine solche Bestandsaufnahme liegt quer zu den (markt-)gängigen Texten und Bildern zu DIY.


Veranstalter

Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien


Kontakt

Klara Löffler
Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien
+43-1-4277-418 01
klara.loeffler@univie.ac.at