Freitag, 19. November 2021, 17:00 - 19:00 iCal

Dolmetschen für Gerichte und Behörden

Online-Informationsabend

 

Stellen Sie im Rahmen des Infoabends Ihre Fragen rund um Inhalte, Ziele und Ablauf des Zertifikatskurses.


,

Online Event


Im Wintersemester 2022 wird der neue Zertifikatskurs „Dolmetschen und Übersetzen für Gerichte und Behörden“ erstmals angeboten.

 

Das Weiterbildungsprogramm richtet sich an Absolvent*innen translatorischer Studien und bietet eine hochwertige Spezialisierung im Übersetzen und Dolmetschen in öffentlichen Einrichtungen sowie insbesondere bei Gericht.

Die Teilnehmer*innen werden auf den Berufseinsatz in besonders sensiblen Bereichen wie Familienrecht, Asylverfahren, Strafverfahren, Polizei, aber auch Bildungs-, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen vorbereitet. Dazu gehört unter anderem die Vermittlung der notwendigen technischen und sozialen Kompetenzen und Fähigkeiten für die Dolmetschpraxis vor Behörden und bei Gericht. Es werden abwechselnd jene Bedarfssprachen des Regelstudiums angeboten, die derzeit dringend von Gerichten und Behörden benötigt werden. Im Wintersemester 2022/23 werden Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Englisch und Russisch (als Linguae francae) in Kombination mit Deutsch angeboten.

 

Der Zertifikatskurs umfasst 25 ECTS und dauert zwei Semester.

 

Informieren Sie sich bei der Online-Infoveranstaltung am 19. November 2021, 17.00 Uhr, über Studieninhalte und -ziele sowie den Ablauf des Zertifikatskurses.

 

Die Anmeldung ist für die Teilnahme notwendig:

www.postgraduatecenter.at/zk-dolmetschen-infoabend

 

Zur Webseite der Veranstaltung


Veranstalter

Universität Wien - Postgraduate Center


Um Anmeldung wird gebeten


Kontakt

Ana-Maria Bodo-Hartmann, BA BA MA
Universität Wien - Postgraduate Center
+43-664-60277-10842
zk.dolmetschen@univie.ac.at