Dienstag, 03. Dezember 2019, 15:30 - 17:00 iCal

Übersetzen für Museen und Ausstellungen

Herausforderungen der multimedialen und multilingualen Kunstvermittlung am Beispiel von Audioguides – Vortrag und Workshop von und mit Natalie Lettner und Alexander Smith (Kunsthistorisches Museum Wien)

 

Zentrum für Translationswissenschaft, SR 6
Gymnasiumsstraße 50, 1190 Wien

Vortrag


Durch Kulturtourismus und die Internationalisierung von Museen sowie die globale Verbreitung von Kulturprodukten erhält der interlinguale und interkulturelle Transfer von Museumstexten immer mehr an Bedeutung. Museen sind heute multimediale Erlebnisorte, die als Teil der Tourismusindustrie auch wirtschaftliche Bedeutung haben, aber auch neue und vielfältige Betätigungsfelder für Übersetzer_innen bieten. Medienkompetenz, kultur- und disziplinenübergreifendes Wissen sind dabei wichtige Voraussetzungen.

In ihrem interaktiven Vortrag berichten zwei langjährige und erfahrene Mitarbeiter_innen des Kunsthistorischen Museums von ihrem Arbeitsalltag und den Herausforderungen, die mehrsprachige Audioguides für Übersetzer_innen darstellen. In gemeinsamen Übersetzungsübungen werden konkrete Beispiele besprochen.

 

Dr. Natalie Lettner studierte Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft an der Universität Salzburg und an der Universität für angewandte Kunst Wien. Sie ist als Kunsthistorikerin am Kunsthistorischen Museum in Wien tätig und verfasst die Texte der Audioguides. Dabei erzählt sie den Kontext und Hintergrund von Kunstwerken, und bettet diese in eine größere Geschichte ein. Weiters war sie Lehrbeauftragte an der Universität Salzburg, am Bard College, New York, an der Webster University Wien sowie am Forum Alpbach und schreibt Essays und Bücher u. a. zu Kunst und Film.

Publikationen (Auswahl):

Natalie Lettner, Michael Sorkin, Manjushree Thapa: Carl Pruscha. Ein ungewöhnlicher Architekt. Zürich, Lars Müller 2020.

Maria Lassnig. Die Biografie. Wien, Brandstätter 2017.

Bilder des Bösen. Teufel, Schlange und Monster in der zeitgenössischen Kunst. Bielefeld, Transcript 2015.

 

Mag. Alexander Smith wuchs multikulturell in Rom auf, studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Italianistik. Er ist in der Kunstvermittlung des Kunsthistorischen Museums für die technische und organisatorische Umsetzung der Audioguides zuständig, d.h. er ist an der Schnittstelle zwischen Kunsthistoriker_innen, Übersetzer_innen, Sprecher_innen, Tonstudios und Besucher_innen zu finden – eine Aufgabe, die nicht nur ausgezeichnete Sprachkenntnisse, hohe Kommunikationsfähigkeiten, und Empathie für die Bedürfnisse des Publikums, sondern auch sehr viel Geduld erfordert. Bei der Überprüfung der Übersetzungen kommt ihm sein Wissen um kulturell bedingt unterschiedliche Voraussetzungen der Besucher_innen zugute.

 


Veranstalter

Zentrum für Translationswissenschaft


Kontakt

Elisabeth Fraller
Zentrum für Translationswissenschaft
+43-1-4277-580 11
elisabeth.fraller@univie.ac.at