Samstag, 30. November 2019, 12:00 - 14:00 iCal

Poetikdozentur Literatur und Religion

Hans Blumenberg: Der unsichtbare Philosoph

Österreich-Premiere des Films, in Anwesenheit des Regisseurs

Votivkino
Währingerstr. 12, 1090 Wien

Kultur


Hans Blumenberg war und bleibt einer der einflussreichsten deutschen PhilosophInnen der Nachkriegszeit. Im Zentrum seines monumentalen Werks steht der Mensch, der um seine Selbstbehauptung gegen den "Absolutismus der Wirklichkeit" kämpft. Am 30. November wird der Filmemacher Christoph Rüter erstmals in Wien seinen Film über Hans Blumenberg zeigen. Darin machen sich drei Weggefährten auf die Suche nach dem "unsichtbaren" Philosophen und Schriftsteller Blumenberg, der seine Zurückgezogenheit kultivierte und in den letzten Lebensjahren die "Höhle" seiner Schreibstube kaum noch verließ. Die Veranstaltung im Rahmen der Poetikdozentur findet in Kooperation mit dem Forschungszentrum "Religion and Transformation" sowie dem Votivkino statt. Im Anschluss an den Film gibt es eine Podiumsdiskussion mit dem Regisseur und einigen Blumenberg-KennerInnen.

Zur Webseite der Veranstaltung


Veranstalter

Institut für Dogmatische Theologie / Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Wien


Um Anmeldung wird gebeten


Kosten

Tickets: € 6,50 (freie Platzwahl), erhältlich im Votivkino zu den Öffnungszeiten sowie vor dem Film; außerdem hier: www.votivkino.at/film/hans-blumenberg-der-unsichtbare-philosoph/

Kontakt

Tobias Mayer
Institut für Dogmatische Theologie / Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Wien
01-4277-30317
tobias.mayer@univie.ac.at