Dienstag, 15. Oktober 2019, 18:00 - 19:30 iCal

NACHGEFRAGT: Technik & Ethik

Technik und Ethik: Wo sind die Grenzen?

Ein Gespräch mit Technikphilosophin Janina Loh (re.) und Journalistin sowie Buchautorin Ingrid Brodnig (li.).

Aula am Campus der Universität Wien
Spitalgasse 2-4 / Hof 1.11, 1090 Wien

Diskussion, Round Table


Technik und Ethik: Wo sind die Grenzen?

Technikphilosophin Janina Loh und Journalistin sowie Buchautorin Ingrid Brodnig

 

Welche Bedeutung hat Ethik in einer Gesellschaft, die ihren Alltag mit Robotern und Künstlicher Intelligenz teilt? Abgesehen von der individuellen Haltung jedes einzelnen, welche kollektiven Regulierungen benötigen wir für ein gutes Miteinander? Dazu unterhalten sich Technikphilosophin Janina Loh, deren neues Buch „Roboterethik. Eine Einführung" kommenden Herbst erscheinen wird, und die mehrfach ausgezeichnete Journalistin und Autorin Ingrid Brodnig. Sie wurde mit ihren Büchern „Hass im Netz“ und „Lügen im Netz“ bekannt. Im September wird sie ihre jüngste Publikation „Übermacht im Netz“ präsentieren.

 

Die Veranstaltungsreihe NACHGEFRAGT ist eine von zahlreichen Aktivitäten, die die Universität Wien im Rahmen des Jubiläums 20 Jahre Uni Wien Campus im vergangenen Jahr initiiert hat und weiterführt, um Wissenschaft, Journalismus und Öffentlichkeit zu vernetzen.

NACHGEFRAGT wird via Facebook Live online übertragen und Interessierte können sowohl vor Ort als auch via Facebook live Fragen stellen.

 

Anmeldung folgt.

Zur Webseite der Veranstaltung


Veranstalter

Öffentlichkeitsarbeit der Universität Wien


Um Anmeldung wird gebeten


Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit
Universität Wien
+43-1-4277-17500
public@univie.ac.at