Freitag, 15. Mrz 2019, 18:30 - 20:00 iCal

150 Jahre Japanisch-Österreichische Beziehungen.

Praktische Medienarbeit für Japanolog*innen über die Stationen einer langjährigen Freundschaft

Judith Brandner und Yoshie Kagawa (Universität Wien)

Japanorama 2019, 11.3.-15.3.2019

 

Institut für Ostasienwissenschaften - Japanologie, Seminarraum Jap 1
Spitalgasse 2, UniversitätsCampus Hof 2, Eingang 2.4, 1090 Wien

Vortrag


Die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Japan und Österreich vor 150 Jahren wurde im Rahmen einer Lehrveranstaltung im vergangenen Wintersemester mit der Gestaltung einer Website gewürdigt. Es entstand ein buntes Kaleidoskop der unterschiedlichsten Themen bilateraler Beziehungen, die von den Studierenden in enger Teamarbeit, aber durchaus sehr individuell, multimedial gestaltet wurden. Die Freundschaft zwischen den Bezirken Floridsdorf und Katsushika findet ebenso Platz wie die über österreichisch-japanische Kooperationen auf dem Gebiet der Robotik oder die wechselseitige Faszination von Musik und Kunst.

Die Website und ihre Entstehung werden von der Lehrveranstaltungsleiterin Judith Brandner und von Yoshie Kagawa, stellvertretend für die Studierenden, präsentiert.

Judith Brandner, TV- und Radiojournalistin, Publizistin; seit 2017 in der ORF Wissenschaftsabteilung/ Fernsehen. Langjährige Moderatorin und Beitragsgestalterin für Ö1. BA in Japanologie und seit fast 40 Jahren Beschäftigung mit Japan, Lehraufträge an der Städtischen Universität Nagoya und an der Universität Wien. Zahlreiche Publikationen, u.a. Zuhause in Fukushima (2014). www.judithbrandner.at

Yoshie Kagawa, aufgewachsen in Hiroshima, seit 1992 in Wien. Nach jahrelanger Berufserfahrung Japanologie-Studium seit 2017. Übersetzungstätigkeit und Japanforschung unter Einbezug ihrer Insider-/Outsider-Perspektiven.

 


Veranstalter

Institut für Ostasienwissenschaften/Japanologie und AAJ (Akademischer Arbeitskreis Japan)


Kontakt

Mag. Angela Kramer
Universität Wien
Institut für Ostasienwissenschaften - Japanologie
4277-43801
angela.kramer@univie.ac.at