Montag, 06. Mrz 2017, 19:00 - 21:00 iCal

Afghanistan.

Abgeschoben hoffnungsfroh.

Diplomatische Akademie
Favoritenstraße 15a, 1040 Wien

Diskussion, Round Table


PODIUM

 

Horia Mosadiq: Berichterstatterin für Amnesty International in Afghanistan

Timor Sharan: Senior Analyst der International Crisis Group, Afghanistan

Moderation: Sibylle Hamann, Journalistin, Österreich

Eröffnung: Michael Fanizadeh, VIDC

 

Veranstaltungsprachen: Englisch und Deutsch mit Simultandolmetschung

 

Anmeldung: fanizadeh@vidc.org

 

HINTERGRUND

 

Von Jänner 2015 bis Ende 2016 haben mehr als 37.000 Menschen aus Afghanistan um Asyl in Österreich angesucht, wobei 2016 laut Bundesministerium für Inneres 48% der Asylanträge positiv beschieden wurden (inkl. subsidiärem Schutz und humanitärem Aufenthalt). Mehr als die Hälfte der afghanischen Flüchtlinge verbleibt bis auf weiteres ohne Status. Ähnlich sieht die Situation in anderen europäischen Ländern aus, in Deutschland etwa lag die Gesamtschutzquote afghanischer Asylwerber_innen 2016 bei lediglich 55 %. Zur Abschiebung der abgelehnten Asylwerber_innen hat die EU im Oktober 2016 ein Rückübernahmeabkommen mit Afghanistan als Bedingung für weitere milliardenschwere Entwicklungshilfeprojekte beschlossen. Afghanistan verpflichtete sich darin, abgelehnte afghanische Asylsuchende zurückzunehmen; kolportiert wurde die Zahl von 80.000 Menschen, die von der EU nach Afghanistan abgeschoben werden sollen.

 

Doch wie sieht die Situation für abgeschobene Flüchtlinge in Afghanistan aus? Oft haben sie ihr gesamtes Hab und Gut verloren bzw. für die Flucht veräußert, und sie müssen sich nun in die Heerschar derer einreihen, die ihr Dasein unter sehr schwierigen sozialen und politischen Lebensbedingungen fristen müssen. Offizielle Zahlen gehen davon aus, dass in Afghanistan derzeit allein 1,2 Mio. intern Vertriebene leben, dazu kommen noch abgeschobene Afghan_innen aus Pakistan und dem Iran. Laut der Internationalen Organisation für Migration (IOM) mussten alleine vom 1. bis 14. Jänner 251.411 Menschen aus Pakistan nach Afghanistan zurückkehren.

 

 

Copyright Veranstaltungsfoto:

© iStock/Constantinis© iStock/Constantinis

 

 

- - - - - - - - - - - - - ENGLISH VERSION - - - - - - - - - - - -- - -

 

PANEL

Horia Mosadiq: Afghanistan Researcher for Amnesty International

Timor Sharan: Senior Analyst for International Crisis Group, Afghanistan

Chair: Sibylle Hamann, Journalist, Austria

Welcome: Michael Fanizadeh, VIDC

 

Languages: English and German with simultaneous interpretation

 

Registration: fanizadeh@vidc.org

 

BACKGROUND

Regrettably, this information is only available in German.

 

 

Copyright event photo:

© iStock/Constantinis© iStock/Constantinis

Zur Webseite der Veranstaltung


Veranstalter

VIDC - Wiener Institut für internationalen Dialog und Kooperation


Um Anmeldung wird gebeten


Kontakt

irène hochauer-kpoda
VIDC-Wiener Institut
Projekt/Eventmanagement
01713359469
hochauer-kpoda@vidc.org