Donnerstag, 10. Mrz 2016, 13:00 - 18:00 iCal

MitarbeiterInnen- und PatientInnensicherheit

MitarbeiterInnen- und PatientInnensicherheit im Rahmen der Flüchtlingshilfe

Saal 2+3+4, Veranstaltungszentrum 1. Stock (Ärztekammer für Wien)
Weihburggasse 10-12, 1010 Wien

Tagung, Konferenz, Kongress, Symposium


Im Rahmen der geplanten Tagung werden aktuelle Themen von der Akutversorgung von Menschen auf der Flucht bis zu regelmäßigen medizinischen Behandlungen von MigrantInnen vorgetragen und diskutiert. Die Schwerpunktthemen liegen sowohl in der medizinischen Grundversorgung der AsylwerberInnen, Fragen der Krankenversicherung, der Überwindung von Sprachbarrieren, der Behandlung von psychischen Störungen traumatisierter Flüchtlinge als auch in Fragen nach dem Schutz der Angehörigen der Gesundheitsberufe.

Namhafte ReferentInnen der betreffenden Hilfsorganisationen, der Ärztekammer, des Bundesministeriums für Gesundheit und der Medizinischen Universität Wien kommen zu Wort. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion statt zur Frage, ob im Österreichischen Gesundheitssystem ausreichend Vorkehrungen getroffen wurden, um den Anforderungen einer neuen Flüchtlingsbewegung genügen zu können.


Veranstalter

Institut für Ethik und Recht in der Medizin, Österreichische Plattform für Patientensicherheit, Medizinische Universität Wien, Ärztekammer für Wien, Medical aid for refugees


Um Anmeldung wird gebeten


Kontakt

Monika Millecker
IERM
Organisationsassistenz
+43 (01) / 42 77 22201
monika.millecker@univie.ac.at