Sonntag, 08. Mrz 2015, 16:00 - 17:30 iCal

REINHOLD MESSNER

Leben am Limit

Audimax im Hauptgebäude der Universität Wien
Universitätsring 1, 1010 Wien

Vortrag


Reinhold Messner gilt als der berühmteste Abenteurer und Bergsteiger unserer Zeit. Er bestieg als erster Mensch alle 14 Achttausender, stand auf 3500 Gipfeln, machte 100 Erstbegehungen und durchquerte die größten Eis- und Sandwüsten der Welt.

"Die Welt war nicht größer als unser Tal. Man ging auf die Almen, um Heu zu holen. Weiter ging man nicht.“ – Reinhold Messner ist von Anfang an weiter gegangen als die anderen, hat Tabus gebrochen.

Er hat seine Grenzen immer wieder gesucht: Von seiner ersten Besteigung eines 3000ers als Fünfjähriger bis zur Durchquerung der Wüste Gobi mit 60 Jahren. Früh ließ er das enge Tal seiner Südtiroler Kindheit hinter sich, bezwang als erster den Mount Everest ohne Sauerstoffmaske, bestieg alle vierzehn Achttausender, bezwang die Seven Summits, und durchquerte zu Fuß die größten Eis- und Sandwüsten der Erde.

„Ich gehe freiwillig in die Hölle“, sagte er lapidar. Keiner ist so oft an sein Limit gegangen wie er. Seine Biographie ist wohl einzigartig.

Was aber beflügelt diesen Erfolgsmenschen? Woher schöpft er die Kraft und die Fantasie, sich immer wieder neu zu erfinden?

Reinhold Messner präsentiert Fotos und Filmsequenzen über seine Expeditionen, spricht dabei über seine Heimat, seine Familie, über Freundschaft und Egoismus, über bürgerliche Moral und über seinen Instinkt, immer das Richtige zu tun. Die Leidenschaft immer wieder Grenzen zu überqueren – physisch, mental und menschlich, spiegeln sich im Titel seines Vortrags „Leben am Limit“ wieder.

Der Menschen und Grenzgänger Reinhold Messner gibt tiefe Einblicke in sein wohl einzigartiges Leben. Er gilt nicht umsonst als der berühmteste Abenteurer und Bergsteiger unserer Zeit.

Zur Webseite der Veranstaltung


Veranstalter

AllesLeinwand


Kontakt

Pascal Violo
Verein zur Völkerverständigung, Integration und interkultureller Bildung
0699 8193 2213
office@allesleinwand.at