Donnerstag, 17. Mai 2018, 18:00 - 21:00 iCal

Arts & Science: Was kann Schönheit?

Eine multidisziplinäre Auseinandersetzung aus wissenschaftlicher und künstlerischer Sicht mit dem Schönen.

Campus, Veranstaltungspavillon Hof 1
Spitalgasse 2-4, 1090 Wien

Sonstiges


Wir alle besitzen einen Sinn für Schönheit. Doch was genau bedeutet das eigentlich? Welchen Einfluss hat Schönheit auf unseren Alltag? Steuert unser Schönheitssinn, wie wir die Welt wahrnehmen, Dinge bewerten und begehren? Was wissen wir überhaupt dazu, wie genau das Erleben von Schönheit abläuft? Und vor allem: wie man kann man sich diesem Phänomen wissenschaftlich nähern?

Das an der Fakultät für Psychologie ansässige EVA Lab (Empirical Visual Aesthetics) lädt Sie ein, einem unterhaltsamen und informationsreichen Event beizuwohnen, an dem diese Themen unter die Lupe genommen werden. Wir führen Sie interaktiv durch einen Abend, an dem Sie aufschlussreiche Expertenvorträge von WissenschaftlerInnen und KünstlerInnen erwarten, sowie die Vorführung und Erläuterung von relevanten wissenschaftlichen Techniken und Gerätschaften, und eine abschließende Podiumsdiskussion zum Thema Schönheit.

Projektleitung: Univ.-Prof. Dipl.-Psych. Dr. Helmut Leder, Institut für Psychologische Grundlagenforschung und Forschungsmethoden

Anmeldung zur Veranstaltung

 

20 Jahre Uni Wien Campus

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Jubiläums 20 Jahre Uni Wien Campus statt. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website https://campus.univie.ac.at . Einen Überblick über alle Jubiläums-Events gibt es hier.

Zur Webseite der Veranstaltung


Veranstalter

Universität Wien


Um Anmeldung wird gebeten


Kontakt

Tobias Reckling
DLE Forschungsservice und Nachwuchsförderung
+43 1 4277 18238
tobias.reckling@univie.ac.at